Reitstall Manege Noot in Julianadorp
(Nord-Holland)

Viel Sonne, sauberer Strand, Wasser, Deiche, Dünen, Naturschutzgebiete, Blumenfelder, Weideland und kleine gemütliche Dörfer charakterisieren die Halbinsel „Kop van Noord-Holland“.

Bei Manege Noot finden Sie ideale Bedingungen für einen Strandurlaub in Verbindung mit Reiten am Meer und in der Umgebung. Sehr beliebt sind die angebotenen Strandritte sowie der Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Lassen Sie Ihren Reittag ganz entspannt im gemütlichen Reiterstübchen ausklingen.


Unterkunftsmöglichkeiten

Auf dem Reiterhof befindet sich ein Ferienhaus. Die freistehende, geräumige Villa Noot für 6 Personen ist umgeben von Weiden. Sie laufen etwa 15 Minuten zum Strand. Julianadorp-Zentrum ist nur 5 Minuten mit dem Auto oder dem Fahrrad von ihrem Haus entfernt.

Villa Noot (4-6 Personen):

  • ein geräumiges Wohnzimmer mit einer gemütlichen Sitzecke, Flach-TV und Radio/CD-Player, WLAN,
  • eine modern ausgestattete Küche/Küchentheke (Backofen, Mikrowelle, Spülmaschine)
  • Sitz/Essplätze für 6 Personen
  • ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten im EG mit Zugang zum ersten Bad (Dusche, WC, Waschbecken)
  • zwei weitere Schlafzimmer, eines mit zwei Einzelbetten sowie eines mit einem Doppelbett mit Zugang zum zweiten Badezimmer (Dusche, WC, Waschbecken)
  • Waschmaschine und Trockner
  • einen schönen Garten mit Terrasse und Barbecue
  • Hunde auf Anfrage
  • Bettwäsche/Handtücher gg. Gebühr
  • Kinderbett/Kinderhochstuhl gg. Gebühr

 Fotogalerie Villa Noot

Weitere Ferienhäuser:

Gerne vermitteln wir Ihnen auch 4**** Häuser mit Sauna und Kamin in einem nahe gelegenen Resort (auf Anfrage).

Reitmöglichkeiten

Im FNRS (holländischer Reitverband) anerkannten 4*-Reitstall stehen ca. 20 Pferde und 25 Ponys zur Verfügung. Die Reit-Anlage "Manege Noot" liegt ca. 1 km vom Nordsee-Strand entfernt und verfügt über zwei Reithallen (20x40m und 25x60m), einen Außenplatz (40x40m), einen Roundpen / Longierplatz, ein gemütliches Reiterstübchen, ca. 100 Innenboxen und 6 Paddocks.

Die Reitwege (außerhalb vom Strand) gehen durch Feldern und teilweise durch die Dünen. Nach Den Helder reiten Sie 20 km. Strandritte sind nur für fortgeschrittene Reiter ab 12 Jahren möglich. Vorraussetzung für den Strandritt ist immer eine Probe-Reitstunde. Mindestteilnehmerzahl für die Strandritte: 3-4 Personen, max. 10 Reiter. Ein Strandritt dauert 2 Stunden.

Reit-Unterricht ist für Anfänger (z.B. Longenstunden á 30 Min. oder Privatunterricht) oder fortgeschrittene Reiter in der Halle oder auf dem Reitplatz möglich. Die Reitweise ist englisch/klassisch. Die Reitführung und der Reitunterricht werden in holländischer Sprache durchgeführt (es sind  Schulkenntnisse in deutscher und englischer Sprache vorhanden). Die Gruppen für den Reitunterricht werden nach Reitniveau, Alter bzw. Körpergröße (Pony / Pferde) eingeteilt. Buchbar sind Reitkarten für 10 oder 5 Stunden; eine Longenstunde bzw. Reitstunde dauert 30 Min. Eine Privatstunde (mit 1 oder 2 Personen) wird mit 2 Reitstunden verrechnet. 

Achtung: Bitte beachten Sie, dass in der Sommerzeit (01.05. – 30.09.) Strandritte nur morgens vor 09:00 Uhr und ggf. abends ab 19:00 Uhr möglich sind (Absprache mit dem Reiterhof). Während der restlichen Monate ist der Strand für Pferde ganztägig zugängig. Bei Sturm, Regen und Unwetter finden keine Strandritte statt. In den Wintermonaten sind Strandritte wetterabhängig. Der Reitstall behält sich es sich vor, hier vor Ort zu entscheiden.

Reitferien mit eigenem Pferd

Hinweis: Nur bei Vorausbuchung!

Boxen (Boxgröße 3x3m) mit Paddock- / Weidegang (tagsüber) für Privatpferde verfügbar. 
Gefüttert werden Pellets, Hafer und Silage. Boxeneinstreu mit Stroh oder für z.B. Allergiker Flachsstroh der Firma Lavor (Aufpreis).

Wenn Sie mit dem eigenen Pferd anreisen, sind Impfungen wie Tetanus und Influenza Pflicht! Ebenfalls eine regelmäßige Entwurmung. Bitte bringen Sie diese Nachweise (Impfausweis) mit. Pferde im Intraverkehr benötigen einen Pass, einen Chip und ein Gesundheitszertifikat. Letzteres sollte vom Veterinäramt ausgestellt worden sein. Da es sich nicht um einen kommerziellen Transport handelt, brauchen Sie keine Transportgenehmigung. Für die Einreise mit einem Pferd in die Niederlande aufgrund eines Umzugs brauchen Sie ein vom Kreisveterinäramt ausgestelltes Exportzertifikat. Eventuelle Zollbestimmungen können Sie beim niederländischen Zoll nachfragen (Telefon: +31 45 57 43 031).

Die Pferde werden vom Reiterhofpersonal von 8-15:00 Uhr in einen eigenen Paddock mit Heu gebracht. Wenn Ihre Pferde länger draußen bleiben sollen, müssen Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt selber reinbringen.

Am Wochenende hat das Stallpersonal frei und Sie sollten selbst ausmisten und Ihre Pferde raus- und reinbringen. Wenn dies aus zeitlichen Gründen nicht möglich ist, hilft das Personal auf Nachfrage aus. Es wird 1 x pro Woche gemistet und alles gründlich gereinigt. Stroh wird in der Box dazu gelegt.

Auf der ganzen Hofanlage ist das Reiten mit Helm Pflicht. Falls Sie ohne Helm reiten, sind Sie gebeten außerhalb die Anlage aufzusteigen.

Freizeitaktivitäten

Erkunden Sie zu Fuß oder mit (geliehenen) Fahrrädern die umliegenden Naturschutzgebiete und Blumenfelder. Kleine, gemütliche Dörfer charakterisieren die Halbinsel „Kop van Noord-Holland“. 

Weitere Freizeitaktivitäten:

  • Schwimmen im Meer
  • Besuch des Hallenbades in Callantsoog oder Julianadorp
  • Golf
  • Kanufahren
  • Angeln
  • Wandern
  • Besuch der Insel Texel (Entfernung Julianadorp - Fähre nach Texel: 31,2 km)

Gut zu wissen

  • Strandritte sind nur für fortgeschrittene Reiter ab 12 Jahren buchbar. Voraussetzung ist eine Probe-Reitstunde. Die Besitzer des Reiterhofes behalten sich das Recht vor, Reiter mit nicht ausreichender Qualifikation vom Strandritt auszuschließen. Alternativ wird dann eine Reitstunde angeboten. Wenn wetterbedingt kein Strandritt durchgeführt werden kann, wird in der Halle oder auf dem Aussenplatz geritten. Eine Rückerstattung des Reisepreises ist nicht möglich. Dies gilt auch bei nicht in Anspruch genommenen Reitstunden durch den Kunden. 
  • Maximales Gewicht eines Reiters: 90 kg.
  • Am Ostersonntag und –montag sowie am Pfingstmontag finden wegen jährlicher Veranstaltungen keine Reitstunden / Strandritte statt.
  • Setzen Sie sich bitte rechtzeitig (sonntags) telefonisch oder persönlich vor Ort mit dem Reiterhof in Verbindung um die Termine für die Reitstunden / Strandritte auszumachen.
  • Helm- und Stiefelpflicht auf der gesamten Anlage, auch für Reiter mit eigenen Pferden. Leihgebühr für Helme und Stiefel: 10,- Euro.
  • WLAN im Reiterstübchen und teilweise im Ferienhaus
  • Hunde gegen Aufpreis erlaubt

 Preise

 Fotogalerie

 Buchungsbedingungen des Leistungsträgers 

Buchungsformular siehe oben rechts

Suche









laedt
Alle Eingaben löschen
Jetzt AnfragenJetzt Buchen
Lage:
Newsletter-Bestellung