Puszta Kutsche
Mit 1 PS durch die ungarische Puszta

75 km von Budapest entfernt entschleunigen Sie mit 1 PS durch die romantische ungarische Puszta! Die Wagen sind gut ausgestattet, Frühstück und Abendessen gibt es auf Wunsch dazu.



Das verspricht ein Abenteuerurlaub zu werden: Eine Fahrt mit dem Zigeunerwagen durch die romantisch-wilde Puszta und die damit verbundenen Freiheiten - nicht nur Kinder können das genießen. Lassen Sie sich ein auf eine Reisegeschwindigkeit, mit der Sie perfekt in die Natur eintauchen und die Seele baumeln lassen können, fern vom Alltag. Auch Bestens geeignet, um in kleinen Gruppen bzw. zu mehreren Familien zu verreisen.


Region

Die Steppenlandschaft

Die Puszta liegt rund 65 km von der Hauptstadt Budapest entfernt und ist eine durch intensive Beweidung baumfrei gehaltene Steppenlandschaft, welche teilweise mit schattenspendenden Akazienwäldchen und Baumgruppen verschiedener Gattungen durchzogen ist.
Die Menschen leben größtenteils von der Landwirtschaft und eines ihrer Fortbewegungsmittel ist das Pferd.


Basisstation

Das Abenteuer beginnt mit der Ankunft auf die Basisstation "Maszaros-Tanya". Dieser Einzelgehöft liegt rund 5 km von der Ortschaft Kunszentmiklos entfernt. Im Zentrum des Ortes gibt es ua. Lebensmittelgeschäfte, Eisdielen und Cafés.
Der Betreuer Tibor bringt nur zu gerne jedem Kunden den Charme einer Zirkuswagentour näher und wird je nach Bedarf von Doris und Stefan unterstützt.
Ausstattung: 1 Dusche/WC

Ihre Betreuer:
Tibor ist erfahrener Pferdekenner und Reitlehrer. Vor Ort haben Kinder und Erwachsene die Möglichkeiten Reitunterricht zu bekommen.
Doris und Stefan sind zwei Auswanderer aus der Schweiz und "alte Hasen" wenn es um Urlaub mit dem Zirkuswagen geht. Seit vielen Jahren unterstützen sie Tibor (insbesondere) bei der Betreeung Detusch sprechender Kunden.


Voraussetzungen & Sicherheit

Insgesamt stehen 4 Planwagen zur Verfügung. Alle sind für längere Fahrten ausgestattet, so dass es Ihnen an nichts fehlen wird. Der einfache Comfort ist eine wohltuende Abwechslung

Allgemeine Voraussetzungen:

  • Fahrer des Wagens:
    Mind. 18 Jahre & gültiger Autoführerschein Klasse B
  • "Gut zu Fuß": Gewisse Fitness für das Ein- & Aussteigen erforderlich.

Mindestteilnehmerzahl: 2

  • Gäste ohne Pferde-Erfahrung:
    1 Erwachsener + 1 Jugendlicher ab 16 Jahre
  • Gäste mit guter Pferde-Erfahrung:
    1 Erwachsener + 1 Jugendlicher ab 14 Jahre

Maximalteilnehmerzahl: 4

Belegung:

  • Sitzplätze: 4
  • Schlafplätze: 4 (1 Stockbett & 1 Doppelbett)
    Bis 4 Erwachsenen oder 2 Erwachsene 1-2 Kinder/Jugendliche
  • Weitere Schlafplätze im eigens mitgebrachten Zelt
  • Hunde sind erlaubt (weite Infos siehe unter "Gut zu wissen")

Sicherheit:

  • Ein- & Aussteigen: Ausschließlich beim stehenden Wagen, nicht während der Fahrt!
  • Hügelige Landschaft: Je nach Personenanzahl neben dem Wagen her spazieren (Entlastung des Pferdes)
  • Auf- & Abspringen: Während der Fahrt untersagt (Verletzungsgefahr)

Zigeunerwagen

Hübsch anzuschauen und gut ausgestattetSkizze Wagenaufbau

Die insgesamt 4 Zigeunerwagen bieten Platz für je 4 Personen und sind wie ein Wohnmobil aufgebaut. Der einfache Comfort ist eine wohltuende Abwechslung.

Die Wagen sind ca. 4 m lang und 2,20 m breit, gummibereift und mit einem fassförmigen isolierten Dach versehen. Innen bietet der Wagen alles, was man für das Abenteuer braucht: Schlafgelegenheit für 4 Personen auf 1 Etagenbett und 1 Doppelbett. Die Betten sind mit weichen Schaumstoffmatratzen versehen und können tagsüber als Sitzbänke benutzt werden. 

Belegung:

  • Mind.: 2 Erwachsene / Wagen
  • Max.: 4 Personen / Wagen

Aufbau:

  • Heck:
    Eine Sitzgruppe, bei der nachts der Tisch abgesenkt werden kann und siit ein Doppelbett (ca. 1,4 m x 2,0 m) entsteht.
  • Rechte Seite:
    1 Etagenbett (ca. 0,7 m x 2,0 m), unter dem unteren Stockbett befindet sich eine große Kiste für Koffer, Lebensmittel usw.
  • Linke Seite:
    Kühlschrank (aus Sicherheitsgründen nicht mit Gas sonder Kühlakkus betrieben), 2-flammiger Gaskocher mit Unterschrank, Kleiderschrank
  • Weitere Schubladen und Ablagekörbe für Kleinkram im Wagen vorhanden

Die Küchenzeile ist klein aber fein und um Ihnen einen schönen Urlaub zu ermöglichen, ist diese auch mit alleri Utensilien ausgestattet. Um für eine maximale Sicherheit zu sorgen ist der Kühlschrank aus Edelstahl und ohne Gas betrieben. Es gibt innen und außen genügend Staufächer, um alles, was man für die Tour gerne mitnehmen möchte, unterzubringen.

Ausstattung:

  • Je 4: Suppen- & Kaffeelöffel, Gabeln, Messer
  • Je 4: Teller, Suppenteller, Dessert-Teller, Kaffeetassen,
             Trinkbecher
  • Je 3: Töpfe (1 klein, 1 groß, 1 hoch), Schnapsgläser
  • Je 2: Geschirrtücher & Leintücher
  • Je 1: Salatschüssel, Salatbesteck, Brotkorb & Brotmesser,
             PVC-Schüssel, Nudelsieb, Fleischmesser, Schneidebrett,
             große Messer, Schöpflöffel, Flaschenöffner/Korkenzieher,
             Dosenöffner
  • Je 1: Pfanne & Pfannenwender, Kochlöffel
  • Je 1: Kaffeekanne & -filter, Teesieb, Wasserkessel, Spülschüssel,
             Abtropfgitter, Tablett
  • Je 1: Trinkwasserkanister, Müllbeutel, Kehrschaufel & Kehrbesen
  • Je 1: Kühlschrank, 2-Flammen-Gaskocher mit Gasflasche,
             Laterne
  • 1 Klapptisch, 4 Campingstühle
  • 6 Kleiderbügel, 1 Spiegel

Wäsche:

  • Je 4:Bettdecken und Kopfkissen inkl Bezüge und Leintücher
  • Je 4: Kleine Handtücher

Für das Pferd:

  • Pferdegeschirr
  • Pferdebürste
  • Trinkwasserkanister
  • Futtereimer

Nach oben

Packliste

  • Lebensmittel, Getränke, Spülmittel
  • Verlängerungskabel, Taschenlampe
  • Decke & Futternapf für den Hund
  • Duschhandtücher
  • Klopapier
  • Kaffeefilterpapier (Kaffeekanne und Plastikfilter sind im Wagen)
  • Kerzen, Leuchten für "Mulatsag" (gemütliches Zusammensein)
  • Taschenlampe (ausreichend Batterien)
  • Taschenmesser
  • Zündhölzer

Kleidung:

  • Bequeme, gut eingelaufene Schuhe und feste Wanderschuhe (da das Pferd versehentlich auf den Fuß treten kann)
  • Sandalen im Hochsommer
  • Evtl. Gummistiefel
  • Handschuhe (z.B. Radlarhandschuhe) fürs Einspannen / Führen 
  • Warme Kleidung, wetterfeste Jacke, Regenbekleidung
    (Zwiebel-Look)
  • Sonnenbrille und Sonnenhut, Sonnencreme
  • Evtl. Schwimmsachen

Persönliches:

  • Mobiltelefon (Notfälle)
  • Fotoapparat
  • Krankenversicherungskarte, Autoführerschein
  • Arzneimittel
  • Mückenschutzmittel, Erste-Hilfe-Set
  • Gesellschaftsspiele

Tourenablauf

Jeder Gast erhält vor seiner Planwagentour eine ausführliche Einweisung. Ihnen wird das Einschirren als auch der Umgag mit dem Pferd in aller Ruhe gezeigt. Zusätzlich erhalten Sie alle Informationen in einer Art Handbuch.
Sollten Sie während der Fahrt Fragen / Probleme haben, steht Ihnen immer ein Ansprechpartner telefonisch oder auch persönlich zur Verfügung.

Übernachtungsplatz
Tourkarte

Der neue Ausgangspunkt der Tour ist die Meszaros-Tanya in Kunszentmiklos.

Die Route, welche teilweise durch Naturschutzgebiete führt, wird jährlich verändert. Somit können Stammgäste immer wieder neue Eindrücke dieser romantischen Landschaft sammeln.
Hinweis: Dadurch, dass es eine feste Tour gibt besteht die Möglichkeit (je nach Buchung), dass Sie mit anderen Gästen in einer Kolonne fahren. Sollte das der Fall sein, nutzen Sie die Chance mit Gleichgesinnten eine tolle Zeit zu verbringen.

 Tourenbeschreibung

Sandige Fahrtwege

Fahrtwege:
Dieser Urlaub führt Sie auf Sandwegen, asphaltierten Neben- und Verbindungsstrecken durch die schöne ungarische Puszta.
Im Gegensatz zu früher ist heute ein Großteil der Tiefenebene schon lange kein Steppengebiet mehr, sondern die Kultivierung ermöglicht den Anbau von Getreide, Obst und Gemüse.

Einkaufsmöglichkeiten:
Während der Reise haben Sie die Möglichkeit in den angefahrenen Dörfern einkaufen zu gehen. 

Reiten:
Auf der Basisstation "Meszaros-Tanya", sowie bei der Stationen "Agnes-Tanya" und "Robi/Adacs-Tanya" besteht die Möglichkeit Reitunterricht zu bekommen. Hierfür sprechen Sie bitte den Besitzer/Betreuer an.
Hinweis: Es ist kein zusätzliches Reitpferd für die Zigeunerwagentour buchbar. Dies wird aus versicherungstechnischen Gründen nicht gemacht.


Übernachtungsstationen

Station "Baski-Tanya":
Ausstattung: 1 Dusche/WC

Station "Agnes-Tanya":
Das Gehöft von Agnes liegt am Rand einer kleinern Ortschaft. In dieser gibt es ein kleines Restaurant und die wunderschöne Landschaft lädt zu langen Spaziergängen ein. Auf der Farm gibt es Hunde und Pferde.
Ausstattung: 1 Dusche/WC

Station "Puszta-Marika":
Auf dieser Station erleben Sie die Original-Puszta, so wird in der urigen Kneipe wird ungarische Hausmannskost serviert. Auf dem Einzelgehöft gibt es auch wieder allerlei Tierarten: Hühner, Enten, Gänse, Katzen, Hunde, Pferde, Esel. Die Zigeunerwagen stehen hier auf einer schönen Blumenwiese. Nicht zuletzt können Sie auch hier die Landschaft bei Spaziergängen zu genießen.
Ausstattung: 1 Dusche/WC
Sonstiges: 1 Kneipe

Station "Fischteich":
Diese Station ist besonders für Familien mit Kindern interessant. Hier gibt es einen großen Pool und die Möglichkeit im benachbarten Angelteich zu angeln (Angeln können ausgeliehen werden). Auch hier gibt es ein kleines Restaurant, in dem die Kinder ein Eis bekommen und die Erwachsenen den Abend bei einem guten Glas Wein ausklingen lassen können. Hier gibt es Pferde, Kühe, Ziegen.
Ausstattung: 1 Dusche, 3 WC
Sonstiges: 1 Restaurant, 1 Pool, 1 Angelteich

Station "Robi/Adacs-Tanya":
mit der Ankunft auf die Basistation "Adacs-Tanya" in der kleinen Ortschaft Kunadacs. Die Kinder werden eine tolle Zeit mit den unterschiedlichen Hofbewohner (Pferde, Ponys, Esel, Kühe, Zackelschafe, Hühner, Gänse, Hunde und Katzen) haben.
Neben einem Supermarkt gibt es ein kleines Restaurant, einen Bankautomat und eines Eisdiele in unmittelbarer Nähe.
Ausstattung: 1 Dusche/WC
Sonstiges: 1 Aufenthaltsraum


Verpflegung

Muladsak (gemülicher Ausklang des Abends)

Für das Mittagessen sorgen Sie selbst, wobei Ihnen gerne täglich die notwendigen Lebensmittel und Getränke direkt gebracht werden (genauere Infos erhalten Sie dann in den Unterlagen). Auf allen Stationen wird gerne auf Wunsch Frühstück oder Abendessen serviert.

In der Ortschaft Kunadacs (Start und Ziel) gibt es einen kleinen Supermarkt, für Vorräte fürs Mittagessen. Getränke und Kleinigkeiten z.b. Brot bringt auch der Betreuer täglich mit.

Ein Geldwechsel wird am Bankomat in Kunadacs empfohlen.


Nach oben

Freizeitaktivitäten

Vorführung Ungarische Post

Ungarn ist ein vielseitiges Land mit tollen Aktivitäten. So gibt es in der Umgebung:

  • Reiten
  • Ausflug mit dem Planwagen mit Picknick, für 8-10 Peronen
  • Wanderungen
  • Angeln
  • Wintersauna
  • Wellness
  • Bogenschießen
  • Marktbesuche
  • Besuch des Heimatsmuseums
  • Fahrradverleih (Kecskemét, Entfernung: ca. 38 km)

Der Nationalpark Kiskunság (Entfernung: ca. 20 km) lädt zum Wandern und Angeln ein. Freuen Sie sich auf abwechselungsreiche Landschaften, als auch einzigartige Tier- & Naturbeobachtungen.

Der Plattensee (Balaton, Größe: 594 km²) ist 175 km entfernt und ist in jedem Fall einen Ausflug wert! Geboten wird hier Angeln, Surf- und Segelsport, Radtouren, Baden. Auch eine Vielzahl an Veranstaltungen über das Jahr lockt an den Binnensee.

Einen Besuch in Budapest sollten Sie unbedingt einplanen. Gute Infos über Ungarns Hauptstadt finden Sie auf folgenden Webseiten: Reise-Guide , "Wow Hungary". Ebenso hat die Süddeutsche Zeitung einen Artikel über die Weltstadt verfasst.


Gut zu wissen

Tour:
Da es "nur" eine Tour gibt wird i.d.R. in einer "Kolonne" (max. 4 Wagen) bzw. je nach gebuchte Anzahl an Wagen gefahren.

Ungeeignet für:
Diese Urlaubsart ist für Menschen mit körperlichen Einschränkungen eher ungeeignet, das das Ein- & Aussteigen sich als schwer machbar heraustellen kann. Zudem bedarf dieser Urlaub eine gewisse körperliche Fitness.

Zusätzliches Reitpferd:
Aus versicherungstechnischen Gründen ist kein zusätzliches Reitpferd buchbar.

Reitmöglichkeiten unterwegs:
Auf der Basisstation "Meszaros-Tanya", sowie bei der Stationen "Agnes-Tanya" und "Robi/Adacs-Tanya" besteht die Möglichkeit Reitunterricht zu bekommen. Hierfür sprechen Sie bitte den Besitzer/Betreuer an.

Privatpferd:
Die Mitnahme des Privatpferdes als Reit- oder Zugpferd ist, aus versicherungstechnischen Gründen, nicht möglich (keine Ausnahmen)

Hunde:
Ein vierpfotiger Freund ist generell kein Problem, doch um Ärger zu vermeiden wird gebeten, sich an die Hinweise der Betreuer zu halten. In Ungarn ist es VorschriftMaulkorb und Leine mitzuführen. Es herrscht keine zwangsweise Tragepflicht aber Mitführpflicht. Weitere Einzelheiten über Urlaub mit Hund in Ungarn können Sie hier lesen.


Unser Tipp

Nehmen Sie sich noch etwas mehr Zeit und genießen sie eine Zusatzübernachtung / Verlängerungswoche im beliebten Varga Tanya Hotel*** , der grünen Oase in der Puszta.

  • 200 Hektar große Anlage
  • Reit- & Wellnesshotel (Massagen, Schwimmbad, Sauna)
  • Typische ungarische Pferdeshows

Anreise & Entfernungen

An-/Abreisetag: Samstags
Sie können am Samstag ab 14:00 Uhr anreisen. Die Zigeunerkutsche wird am Ankunftstag nach Inventur übergeben. Am Ende der Tour muss der Wagen nach der oben erwähnten Inventur bis 11:00 Uhr Samstag zurückgegeben werden

Anreise:
Sie können per Auto, Bahn oder Flugzeug (Flughafen: Budapest) anreisen. Der nächstgelegene Bahnhof ist Kunszentmiklos-Tass. In Budapest können Sie auch ein Auto mieten.

Transfer:

Auf Wunsch können Sie diesen Service wie folgt buchen:

  • Transfer Budapest (Dauer: 90 Minuten):
    bis 4 Personen: 100€;
    bis 8 Personen im Kleinbus: 180€
  • Transfer Bahnhof Kunszentmiklos-Tass (Dauer: 20 Minuten):
    20€ 

Entfernungen (ca.):

  • Berlin: 923 km
  • Köln: 1195 km
  • Hamburg: 1.212 km
  • München: 701 km
  • Wien: 292 km
  • Plattensee: 157 km
  • Budapest: 65 km
  • Kecskemét: 53 km

Nach oben