Planwagenvermietung "Estelle"
in Drenthe, im Nordosten von Holland

Auf ins Abenteuer: Sie fahren entspannt mit Pferd und Wagen durch zwei Nationalparks und übernachten im Planwagen oder Zelt auf gemütlichen, gepflegten Campingplätzen, wo das Kutschpferd gut versorgt ist. Durchweg in der Natur sein, die Ruhe und Natur genießen - das verspricht den idealen Urlaub und Erholung pur.

Region

Das südwestliche Gebiet von Drenthe im Nordosten von Holland ist eine kulturreiche Umgebung. Es ist für das UNESCO Welterbe nominiert, hier können Sie zahlreiche Dolmen und prachtvolle Landgüter besichtigen. 

Auf Ihrer Tour entdecken Sie idyllische Landstraßen, schöne, urige Dörfer sowie abwechslungsreiche Landschaften mit beeindruckenden Wäldern, Mooren und Heidegebieten. Sie bewegen sich durch zwei Nationalparks: Drents-Friese Wold und Dwingelderveld. Beide Naturgebiete ergeben gemeinsam ein (zusammenhängendes) Gebiet von über tausend Hektar.

Gastgeber / Basisstation

Die Eigentümer sprechen Niederländisch, Deutsch und Englisch.

Sie können Ihr Auto auf dem Gelände während ihres Urlaubs kostenlos, aber auf eigene Gefahr, parken. Überflüssiges Gepäck und Koffer können Sie auf Wunsch in der Basisstation lassen - ebenfalls auf eigene Gefahr.

Planwagen

Die Wagen bestehen aus einem massiven Fahrgestell mit einer Plane. Insgesamt stehen 4 Planwagen zur Verfügung, max. 6 Personen können im Wagen mitfahren, 3-4 darin übernachten. Die beiden Bänke im Wagen werden am Abend zu einer Liegefläche umgebaut. Diese hat eine Größe von ca. 3,20 x 1,90m. Unsere Empfehlung: 3 Erwachsene / Jugendliche oder 2 Erwachsene und 2 Kinder. 

 

Für die Unterbringung von weiteren Personen bringen Sie bitte ein Zelt mit. Sie erhalten eine komplette Campingausrüstung (inklusive Gasflasche) für 6 Personen.

Es gibt eine feste Route, die Strecke ist sorgfältig markiert. Eine Routenbeschreibung und die Unterkunftsadressen bekommen Sie bei Abfahrt mit ins Gepäck. Die Übernachtungsplätze wurden vom Veranstalter Planwagenverleih Estelle sorgfältig ausgewählt und werden für Ihre Tour vorreserviert.

Ausstattung des Wagens

Im Planwagen befinden sich Schlafplätze (Matratzen) für 3 bis 4 Personen. Bei mehr als 4 Personen bringen bitte ein zusätzliches Zelt mit!
Kochgerät und Gasflasche ist vorhanden. Wenn Sie mit mehreren Wagen unterwegs sind, achten Sie bitte darauf, dass die Besteckkästen per Wagen komplett bleiben und nicht vertauscht werden.

Sie finden im Planwagen eine Campingausrüstung für 6 Personen vor, diese besteht aus:

  • Wasserkessel, Kaffeekanne, Kaffeefilter (ohne Filter), Kaffeekelle
  • 2 Töpfe, je 1 Brat- und Stielpfanne, Küchensieb, Küchenbrett
  • 6 Becher, 6 Tassen, 6 große Teller
  • Besteck: (je 6 Stück) Messer, Löffel, Gabeln, Kaffeelöffel, Eierlöffel
  • Kartoffellöffel, Gemüselöffel, Soßenlöffel, 2 Kochlöffel, Schneebesen, Kartoffelschälmesser
  • Brotmesser, Käsehobel, Dosenöffner
  • Flaschenöffner, Korkenzieher
  • Spülschüssel, Spülbürste, Handfeger-Set
  • Wäscheleine (mit Clips)
  • Für das Pferd: Eimer, Kanister (Wasser), Strick, Hammer, Seil, Bürste, Futter (falls benötigt)

Das bringen Sie am bitte selber noch mit:

  • Lampen, Schlafsäcke oder Bettdecken, Kopfkissen, Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Spülmittel
  • Zelt, falls Sie mehr als 4 Personen für einen Wagen angemeldet haben oder Sie generell mehr Platz beim Schlafen brauchen.
  • Lebensmittel, Getränke.
  • Ggflls. einklappbaren Picknicktisch und Stühle.
    Bitte beachten Sie, dass Sie im Planwagen nur sehr wenig Stauraum haben. Auf den meisten Campingplätzen stehen Picknicktische mit Bänken. Nur bei zwei Campingplätzen ist dies (noch) nicht der Fall.
  • Kühlbox: Es ist in den Wagen genug Platz für eine Kühlbox (z.B. Camping-Kühlschrank). Auf der Fahrt können Sie mit Kühl-Elementen Ihre Lebensmittel kühlen und abends auf den Stellplätzen haben sie die Möglichkeit, die Kühlbox über Nacht an den Strom anzuschließen und/oder Ihre Kühlelemente wieder „aufzuladen“.
  • Decke, Futternapf für einen evtl. mitgebrachten Hund.
  • Bequeme Schuhe / gut eingelaufene und feste Wanderschuhe, da man sich auch mal die Beine vertreten möchte und man guten Halt braucht. Bitte keine Sandalen oder Slippers (aus Sicherheit, wenn das Pferd auf die nackten Zehen tritt…)
  • Handschuhe fürs Einspannen oder beim Führen.
  • Sonnenbrille (möglichst nicht splitternd), Sonnencreme, evtl. Badeutensilien.
  • Warme Bekleidung (abends kann es kühl werden), wetterfeste Jacke, Regenbekleidung und Pullover, für den „Zwiebellook“.
  • Bitte überprüfen Sie unbedingt Ihren Tetanusschutz.
  • Wichtige, persönliche Arzneimittel, die u.U. verschreibungspflichtig sind. Unser Tipp: Mückenschutzmittel, Erste-Hilfe-Set.
  • Die Krankenversicherungskarte und unbedingt Ihren Autoührerschein!
  • Bitte ein Mobiltelefon mitbringen um bei Notfällen erreichbar zu sein!
  • Sorgen Sie dafür, dass Sie vor der Abfahrt genug Vorrat besorgt haben. Beim zweiten Campingplatz ist ein Camping-Kiosk vorhanden. Bei der dritten und fünften Übernachtung sind Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß erreichbar. Es ist also nicht bei jeder Übernachtung eine Einkaufsmöglichkeit zu erreichen.

Ablauf & Stationen

Nach Ankunft erhalten Sie durch den Veranstalter eine Einweisung in die Fahrtechnik und den Umgang mit den Pferden; eine Betreuung bei Fragen – auch unterwegs – ist stets gewährleistet. Und schon beginnt die Tour; die erste Station ist etwa 8 km entfernt.

Durchschnittliche Route: Sie sind  15-20 km / 3-4 Stunden / Tag, zwischen 11 und 17 Uhr unterwegs.

Die Stationen: Sie übernachten auf sieben verschiedenen Campingplätzen / Bauernhöfen, die Plätze werden vom Veranstalter vorreserviert. Jede Unterkunft hat ihren eigenen Stil und Charme. In den umliegenden Orten wie z.B. Diever finden Sie Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Die Kosten für die Übernachtung (20-40 € / Wagen / Nacht) zahlen Sie jeweils vor Ort. Die Stationen verfügen teils über freies WLAN.

Jeder Übernachtungsplatz bietet ein Extra: z.B. nur wenige Gehminuten von einem schönen Dorf entfernt, in der Nähe einer Schwimmgelegenheit im Schwimmbad oder See oder Sie können für den nächsten Morgen frische Brötchen bestellen.
Die Kosten für den Campingplatz begleichen Sie direkt selber vor Ort.

Hinweis: Auf Anfrage ist (Pony-)Reiten bei zwei Übernachtungsplätzen möglich. Auf allen Campingplätzen sind WCs, Dusch- und Waschgelegenheiten vorhanden.

Anreise / Wagenübernahme und -rückgabe

  • Woche (freitags oder montags): ab 14.00 Uhr
    Rückgabe: bis 11.00 Uhr
  • Midweek (montags bis freitags): ab 14.00 Uhr
    Rückgabe: bis 11.00 Uhr
  • Langes Wochenende (freitags bis montags): ab 14.00 Uhr
    Rückgabe: bis 11.00 Uhr
  • 2 Nächte / 3 Tage (außerhalb der Ferien): ab 10.00 Uhr
    Rückgabe: bis 16.00 Uhr

Routenbeschreibungen

Die Möglichkeiten sind vielfältig, hier sind je nach Programm die Stationen aufgelistet.

Woche

  • Camping de Haarsluis in Geeuwenbrug
  • Camping Torentjeshoek in Dwingeloo
  • Camping Weidenbos in Hees
  • Camping Boerdam in Uffelte
  • Landgoed Alberthoeve in Wateren
  • Het Boerenland in Wapse
  • De Olde Boerderije in Diever

Midweek

  • Camping de Haarsluis in Geeuwenbrug
  • De Olde Boerderije in Diever
  • Het Boerenland in Wapse
  • Landgoed Alberthoeve in Wateren

Weekend

  • Camping de Haarsluis in Geeuwenbrug
  • De Olde Boerderije in Diever
  • Landgoed Alberthoeve in Wateren

3-Tages Tour

  • De Reeënwissel in Hoogersmilde und Oldeboerderije in Diever

2-Tages Tour

  • Het Boerenland in Wapse

Kleine Gruppen

Ein Planwagen kann auch für Familientreffen, Junggesellenabschiede oder Kinderpartys oder Klassenfahrten gemietet werden, nach Absprache auch inklusive Catering (zum Beispiel ein Picknick) und anderer Zusatzprogramme unterwegs (max. 24 Personen).

Reisen mit Kindern

Bringen Sie bitte für das Kleinkind einen Kindersitz mit. Diese sind oft mit einem Kinderwagen integriert. Diese Kinder- / Babyschalen sind auch im Urlaub mit dem Caravan ganz nützlich. Im Caravan kann der Sitz vorne auf der Plattform festgebunden oder in den Wagen gestellt werden.

Somit sorgen Sie für Sicherheit, so dass ihr Kind nicht frei herumlaufen kann und Sie beide Hände freihaben, wenn Sie z.B. mit dem Einschirren beschäftigt sind. Und: Es ist genau wie beim Autofahren; durch das Geklapper der Hufeisen und Geschaukele hat eine so entspannende Wirkung, dass die die meisten Kleinkinder schnell einschlafen.

Wichtig: Der Einsatz des Sitzes geschieht auf eigene Gefahr und entbindet nicht von der Aufsichtspflicht durch einen Erwachsenen. Weiterhin wird empfohlen, dass ein Erwachsener immer mit den Kindern auf dem Wagen bleibt und bei Kreuzungen etc. ein Erwachsener das Pferd führt.


Termine

  • Mitte März bis Mitte Oktober
  • Wochentour (Start Freitag oder montags, 8 Tage/7 Nächte)
    Midweek (Montag-Freitag)
    Weekend (Freitag-Montag)
    Hinweis: Midweek und Wochenende in Juli und August nur auf Anfrage
  • Ankunft zwischen 14 bis 16:00 Uhr, Abreise bis 11.00 Uhr

Voraussetzungen

  • Mindestteilnehmer: 2 Personen ab 18 Jahre
  • Private Haftpflichtversicherung und Autoführerschein

Pferde

4 zuverlässige Fjordpferde und Haflinger stehen zur Verfügung, alle lieb und einfach im Umgang. Auch für die erfahrene und anspruchsvolle Pferdeleute gibt es passende Tiere. Die kräftigen Norweger machen mit Spaß ihre Arbeit und verbringen die Winterzeit frei und ungezwungen in der Herde.


Freizeitaktivitäten

Freizeitaktivitäten & Sehenswürdigkeiten:
Fahrradverleih, Reiten (bei zwei der Übernachtungsplätzen), Angeln, Wandern, Schwimmen, kleine Dörfchen und Märkte besichtigen, zwei Freizeit- und Nationalparks, Dolmen…

Gut zu wissen:

  • Junges Familienunternehmen seit 2014.
  • Eine Zusatzübernachtung ist in einer Pension/Logement nahe der Basisstation zubuchbar. Diese empfehlen wir bei einer weiteren Anreise.
  • Hunde sind (auf eigene Gefahr) erlaubt. Hunde dürfen im öffentlichen Verkehr und im Naturschutzgebiet nicht frei herum laufen.
  • Fahrräder können an einigen Übernachtungsstationen gemietet werden.
  • Bei Ihrer Ankunft stehen Parkplätze für Ihr Auto zur Verfügung.
  • Gutes Schuhwerk und warme Kleidung nicht vergessen!
  • Inklusive: Planwagen, Zugpferd, Pferdefutter, Einweisung, Routenbeschreibung, Campingausrüstung, Matratzen für 3-4 Personen. 
  • Nicht eingeschlossen: Anreise, Verpflegung, Getränke, Standgebühr auf Campingplätzen / Stationen.
  • Kaution: 50 Euro / Wagen

Verlängerungstage / -woche

Plan des Campingplatzes
Alles sehr naturnah

Wenn Sie noch länger in Holland Urlaub machen möchten, stehen Ihnen gleich mehrere Optionen zur Verfügung. Ob vor oder nach Ihrem Aufenthalt, hier sind unsere Vorschläge:

  • "De Goede Weide": Camping, Glaming und Ferienwohnung

Der kleine, familiäre und auch sehr schöne und ruhig inmitten der Natur gelegene Campingplatz "De Goede Weide" gehört zum Familienunternehmen "Estelle" und ist auf dem gleichen Bauernhof beheimatet. Bei einer späten oder einer weiteren Anreise empfiehlt sich hier eine erste Übernachtung, ein eigenes Zelt muß mitgebracht werden. Aber auch für eine Verlängerung bieten sich der Campingplatz an. Er wird betrieben von Aly und Alco Teunissen, die sich sich liebevoll um ihre Gäste kümmern. Besonders für Familien geeignet ist er auch wegen des Streichelzoos mit Kaninchen, Ziegen, Hühnern und Ponys. Der Platz verfügt über 28 geräumige, abwechslungsreiche Plätze mit Aussicht auf das Naturschutzgebiet. Auf allen Plätzen gibt es einen Elektrizitätsanschluss (6A) und WiFi (gratis).

Freuen können Sie sich auf moderne Sanitätsanlagen mit 4 Duschen, 2 Waschgelegenheiten, 4 Toiletten, 1 Pissoir, 4 Waschanlagen und ein Spülbecken, um Obst und Gemüse zu waschen. Waschmaschine, Wäschetrockner können Sie gegen einen Aufpreis benutzen (Münzen). Eine Zisterne für die Chemietoilette ist vorhanden. Weiterhin: Elektrizitätsanschluss (6A) und Gratis Wi-Fi auf allen Plätzen, Ladepunkte für E-Fahrräder, Fahrradverleih, Zugang zum Nationalpark “Drents-Friese Wold". Außerdem: Trampolin, Go-Karts, Tischtennistisch, Tischfußballspiel. Erwerben können Sie auch Tageszeitungen, frische Freilandeier, Eis, frisch gebackene Brötchen aus eigenem Backofen und Fahrrad- und Wanderkarten. 

Zur Verfügung steht neben einem luxuriösen Safarizelt (Glamping) für 6 Personen auch ein Ferienhaus für bis zu 14 Personen. Die Sainsonzeit beginnt ab dem 15. März.

Mehr Informationen und Bilder.

  • Logements in Drenthe

Genießen Sie noch weitere Tage in gemütlich und stilvoll eingerichteten Logements in Drenthe (30 km entfernt)! Detaillierte Informationen über die insgesamt 16 im Landhausstil eingerichtete Zimmer finden Sie   hier.

  • Ferienanlage Sandepark

Sie möchten auch gerne noch ans Meer? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Ferienhäuser in der Ferienanlage Sandepark (mit Reitmöglichkeit in der Nähe) an der Nordsee, 10 km südlich von Den Helder. Von Drenthe aus sind es übersichtliche 140 km zu fahren.

Mehr Informationen und Bilder.


Gut zu wissen

  • Eigene Pferde können nicht mitgebracht werden.
  • Für einen Rollstuhl ist im Planwagen kein Platz.

Anreise

  • PKW: nach Doldersum
  • Bahn: Bahnhof Steenwijk (16 km entfernt), weiter mit dem Bus nach Frederiksoord (7 km entfernt), Taxi ab Steenwijk oder Frederiksoord. Transfer in der Nebensaison auf Anfrage.

Entfernungen:

  • Frederiksoord: 7 km
  • Bahnhof Steenwijk: 16 km
  • Den Helder: 137 km
  • Amsterdam:145 km
  • Meppen:87 km
  • Bremen: 215 km
  • Köln: 280 km
  • Hamburg:330 km
  • Frankfurt:460 km
  • Berlin: 600 km

Preisliste & Buchungsbedingungen

 Preise

 Fotogalerie

 Buchungsbedingungen des Leistungsträgers

 Zum Buchungsformular: Roter Button rechte Spalte

Nach oben

Suche









laedt
Alle Eingaben löschen
Jetzt AnfragenJetzt Buchen
Newsletter-Bestellung
MathGuard Sicherheitsabfrage. Bitte lösen Sie folgende Rechnung:*
L6O         UU2      
  C    F      9   P9T
  1   YMQ   3E1      
  2    F    9     HTO
  8         IX2