Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung

Urlaub mit der ganzen Familie

Familienreitreise: Ferienangebote für Reiturlaub mit der Familie

Wer kennt das nicht: Der eine Partner (meist der weibliche) reitet, der andere nicht. Doch trotzdem möchte man den Urlaub gemeinsam genießen. Oder die Kinder sollen endlich zu ihren lang ersehnten Reiterferien kommen und die Eltern möchten das mit ihren eigenen Urlaubsvorstellungen kombinieren.

Kein Problem: Wir haben uns auf die Erfüllung solcher und ähnlicher Sonderwünsche spezialisiert und bieten verschiedene Einzelbausteine, die sich zu einem gelungenen Urlaub für alle kombinieren lassen. Wellness & Reiten, Sprachurlaub & Reiten, Ferienhäuser mit Reitmöglichkeiten, Urlaub in einem Pferdewagen oder Hausboot,Wanderungen mit einem Esel. Fast alles ist in vielen Ländern Europas mach- und buchbar.

Besonders für Familien mit (reitbegeisterten) Kindern bieten verschiedene Ferienhausanlagen in Deutschland, Holland, Dänemark oder Schweden nicht nur ein Reitprogramm, sondern auch noch weitere (sportliche) Aktivitäten. Hier können Familien gemeinsam Urlaub machen und trotzdem jeder auch seinem Hobby nachgehen!

Familienreitreise bedeutet unterschiedliche Interessen

Wer kennt das nicht: Einer möchte im Galopp auf dem Pferderücken durch die Natur reiten und sich liebevoll um Tiere kümmern. Ein anderer möchte wandern, mit dem Hund die Umgebung erkunden oder schwimmen gehen. Wiederum einen anderen kitzelt der Wunsch nach einem Sonnenbad am Strand, einer entspannten Massage mit duftendem Öl oder möglicherweise etwas Neues auszuprobieren, wie Angeln und Kanu fahren.

Im Familienurlaub wollen Sehnsüchte nach Abenteuer, Ruhe sowie Bewegung an der frischen Luft und Interessen wie zum Beispiel das Kennenlernen einer neuen Kultur und Sprache vereint werden. Eltern mit Kleinkindern haben beispielsweise andere Wünsche und Anforderungen an die Unterkunft, Verpflegung und Aktivitäten von einem Urlaubsziel als Eltern mit Jugendlichen.

Familienurlaub auf dem Reiterhof

So schätzen manche Eltern das Angebot einer Kinderbetreuung oder möchten andere Familien vor Ort haben, sodass die Kinder zusammenspielen können. Je nach Alter des Kindes sollte die Unterkunft ein Babygitter oder einen Kinderstuhl haben. Oftmals wird auf eine medizinische Versorgung in Form von Ärzten und Krankenhäusern in der näheren Umgebung geachtet, da sich Kleinkinder schnell mal verletzen. Das Personal sollte kinderfreundlich sein und verständnisvoll mit den Wünschen und Ängsten der Eltern umgehen können.

Sind die Kinder bereits jugendlich, ist der Drang nach Selbstständigkeit und die Unternehmung mit Gleichaltrigen von großer Bedeutung. Sozusagen eine „kleine Auszeit“ von der gewohnten Familiendynamik. Die oftmals aktiven Jugendlichen möchten gerne etwas erleben z. B. reiten, schwimmen, Bogen schießen usw. Doch am Ende wünschen sich alle Familienmitglieder eine gewisse Angebotsvielfalt, sodass für jeden etwas dabei ist.

Unser Angebot an Reiterferien für Familien erstreckt sich über ganz Europa. Reiter, Nichtreiter und Wiedereinsteiger haben die gleichen Chancen. Es können auch Schnupperkurse gebucht werden. Wer sich nicht in den Sattel traut, für den stehen andere Freizeitaktivitäten zur Verfügung. Übernachtet wird in Ferienhäuser, Pensionen oder Hotels. Sie sind besonders geeignet für Familien, Großeltern mit Enkeln und Mutter-Vater-Kind-Ferien.

Kinder und Jugendliche gehen eigene Pfade

Besonders viel Erfahrung haben wir in der Vermittlung von Reitferien für alleinreisende Jugendliche. Zielsicher und mit guter Menschenkenntnis ausgestattet, schätzen wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch ein, ob Ihr Nachwuchs Nestwärme oder Abenteuer und Herausforderung braucht.

Reiterhof Plus: Wenn Oma und Opa mit Enkeln verreisen wollen

Alljährlich das Gleiche beim Blick auf den Wunschzettel der Enkelkinder: Reiterferien stehen auf der Wunschliste ganz oben. Warum sie nicht einmal dabei begleiten? Längst gibt es Urlaubsziele, die weit mehr bieten als nur Ponyhof-Atmosphäre und wo sich Großeltern und Enkel gleich wohl fühlen können. Wir haben die besten Ideen für Sie aufgespürt.

Für die Enkel sind die Pferde, das Reitprogramm und die Gleichaltrigen meist das einzig wichtige Kriterium für die Wahl des Urlaubsziels. „Zu viel Pferd“ gibt es für sie nicht. Für mitreisende Großeltern schon eher. Schließlich möchten sie neben der Stallluft auch noch anderes schnuppern.

Zum Beispiel Blütendüfte während einer Verwöhnmassage nach dem Saunagang. Oder die Aromen verführerisch zubereiteter Gerichte, die aus der Küche herüberziehen. Kein Problem in Hotels, die Wellness- und Reitprogramme miteinander verbinden und neben gehobenem Wohnkomfort auch zahlreiche Aktivprogramme bieten.

In der Lüneburger Heide, in Ungarn oder in Dänemark, aber wenn es etwas weiter weg sein darf auch in Italien und Irland, gibt es entsprechende Anbieter, bei denen man sich rundum wohlfühlen kann, während die Enkel im Sattel sitzen.

Wem ein Hotel zu unpersönlich ist, bucht ein gemütliches Ferienhaus mit Reitmöglichkeit in der Nähe: so zum Beispiel an der holländischen Nordsee, in Schweden oder auch in Italien. Die ideale Lösung für alle, die ihren Urlaub aktiv selbst gestalten und sich selbst verpflegen möchten. Abends sitzt dann die ganze Familie gemütlich zusammen am eigenen Tisch oder vor dem offenen Kamin. Hier hat man viel Zeit füreinander.

Reiterferien für Familien: Sportliche Aktivitäten

Wie wäre es einmal mit einem gemeinsamen Wanderurlaub mit einem Esel? Das Gepäck wird von einem sympathischen Langohr getragen und Sie können sich im wahrsten Sinne des Wortes ganz unbeschwert auf den Weg machen. Für tierliebe Kinder immer wieder eine große Attraktion und wesentlich spannender als „nur Wandern“ mit Oma und Opa. Professionell organisierte Packesel-Touren gibt es in Frankreich und Irland.

Apropos Iren: Ein besonderer Geheimtipp für das gemischte Doppel aus Großeltern und Enkeln ist das Slieve Aughty Reitzentrum mit dem angegliederten Three Towers Eco-House in der Provinz Galway. Es wurde von Ecotourism Ireland für seine hervorragende Küche mit frischen Bioprodukten ausgezeichnet und liegt herrlich ruhig in einem Naturreservat, das zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt.

Kinder liegen der Hausleitung besonders am Herzen und es gibt ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Reiten, Basteln und Sprachkursen – natürlich gerne auch für die Älteren. Die ungewöhnliche Architektur des Hauses und die geschmackvolle Einrichtung der Zimmer machen den Aufenthalt zu einem echten Wohlfühl-Erlebnis.

Reiturlaub mit der Familie: Für jeden etwas

Es gibt Familien, da sitzen alle Mitglieder im Sattel. Und bei manchen Familien interessieren sich einige mehr für Pferde als andere. Damit der Familienurlaub für alle stimmt, bieten wir verschiedene Angebote an, bei denen für jeden etwas dabei ist.

Verbringen Sie ein paar Stunden beim Wellness oder Sightseeing, während die Kinder ihr Glück auf dem Pferderücken suchen. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, kann beim Eselwandern neue Wege mit seiner Familie entdecken.

Für nähere Informationen zu den speziell ausgewählten Großeltern-Enkel-Zielen mit ausführlicher Beratung und Buchungsmöglichkeit melden Sie sich gerne bei uns.