Kinder- & Jugendreitferien

Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung

Kinder- & Jugendreitferien

Wir halten ein umfangreiches Programm für alleinreisende Jugendliche bereit. Europaweit vermitteln wir Reiterhöfe, welche für Jugendliche geeignet sind, die ohne ihre Eltern in Urlaub fahren möchten.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung "Facebook ist kein Ponyhof ~ Soziale Kompetenzen und echte Vierbeiner"

Auswahl filtern

Geeignet für
Reiseangebote
Reitweise
Reiterfahrung
Sonstiges
Abenteuer Reiterhof - Ferienspaß für Kinder & Jugendliche

Region: Niedersachsen, Deutschland Abenteuer Reiterhof - Ferienspaß für Kinder & Jugendliche

Reitunterricht, Ausritte, Ponyspiele, Lagerfeuer & Nachtwanderungen versprechen intensive Naturerlebnisse und spannende Ferien für alleinreisende…

Mehr erfahren
Reiturlaub im Schwarzwaldschloss

Region: Baden-Württemberg, Deutschland Reiturlaub im Schwarzwaldschloss

Authentisches Wohnen im denkmalgeschützten Landhaus mit Schlosscharakter. Der Reiterhof, bietet Reitunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene…

Mehr erfahren
Unsere Angebote in Irland

Region: Irland Unsere Angebote in Irland

Da wir echte Irland-Spezialisten sind, gibt es für dieses Land eine Spezialseite auf die Sie direkt umgeleitet werden. 

Mehr erfahren

Alleinreisende Kinder & Jugendliche: Reitferien für Kinder

Der erste Urlaub ohne Eltern: Für viele Kinder und Jugendliche, die zum ersten Mal alleine reisen, ist die Reise eine spannende Angelegenheit. Dennoch kann sie auch nervenaufreibend sein, da sie sich nicht mehr auf ihre Eltern verlassen können und einen Schritt auf die Selbstständigkeit zugehen.

Doch nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern ist diese Zeit ein Moment der gemischten Gefühle. Fragen wie „Wird mein Kind abgeholt?“, „Wird meinem Kind beim Check-in am Flughafen geholfen?“, „Sind andere Kinder und Jugendliche vor Ort?“, „Wird sich um mein Kind gekümmert?“ sind bei der Planung des ersten Urlaubs ohne Eltern bei ebendiesen allgegenwärtig im Kopf.

Aus diesem Grund haben wir Reiherhöfe gesucht und ausgewählt, bei denen all dies gewährleistet wird. Wir garantieren Ihnen: Ihr Kind ist auf den von uns ausgewählten Reiterhöfen gut aufgehoben.

Reitferien für Kinder und Sprachkurs in einem

Oft ist nebst dem Abenteuer hoch zu Ross und ein wenig Freiheit von den Eltern ein Sprachkurs der ausschlaggebende Punkt für den ersten Urlaub alleine. Hier erleben die Kinder und Jugendlichen Spaß beim Reiten und verbessern dabei gleich auch noch ihre Sprachkenntnisse. „Win-Win“ für beide Seiten.

Alleinreisende Jugendliche: das passende Programm

Jugendliche haben manchmal andere Ansprüche als jüngere Kinder: Sie möchten selbstständiger sein und nicht mehr in die Kinderschublade gesteckt werden. Aus diesem Grund haben wir auch zahlreiche Programme für alleinreisende Jugendliche mit der richtigen Betreuung zur Hand. So können die Eltern ihre Sprösslinge unbesorgt alleine losschicken.

Ein offenes Wort

Wir wissen, dass es für die Eltern manchmal nicht ganz einfach ist, ihr Kind alleine reisen zu lassen. Deshalb möchten wir Ihnen vorab einige Dinge ans Herz legen, damit der Urlaub nicht nur für Ihr Kind, sondern auch für Sie selbst eine Bereicherung und ein positives Erlebnis wird:

  • Betrachten Sie den Aufenthalt auf dem Reiterhof als Vorbereitung für die ersten Schritte zur Selbständigkeit: In der Nähe der geliebten Pferde und gleichaltrigen Kindern oder Jugendlichen wird die zumindest anfänglich fremde Umgebung meist leichter angenommen. Und auch die Trennung von den Eltern wird dadurch in der Regel als unkompliziert erfahren.
  • Erfahrungsgemäß haben die Eltern oft mehr Probleme mit der Trennung als die Kinder: Machen Sie es den Kindern nicht unnötig schwer. Bestärken Sie sie hingegen in dieser Phase. Das wirkt sich positiv auf das Selbstbewusstsein Ihres Sprösslings aus und wirkt wie eine Art „sanfte Abhärtung“. Und lernen Sie die Zeit ohne Kind auch wieder zu genießen.
  • Nicht jedes Kind gewöhnt sich gleich schnell an eine neue Situation. Es braucht meist ein paar Tage, bis sich die Kinder an die neue Umgebung und Leute gewöhnen. Lassen Sie sich daher nicht beunruhigen, wenn Ihr Kind Sie in den ersten Tagen anruft.
  • Treffen Sie mit Ihrem Kind eine Vereinbarung zu möglichen Telefongesprächen und -zeiten. Das hilft Ihnen, sich keine Sorgen zu machen. Darüber hinaus kümmern sich die Gastgeber um jedes Kind, und am Ende der ersten Woche wünscht sich Ihr Nachwuchs, dass der Urlaub noch länger dauert.
  • Apropos Telefonieren: Viele Reiterhöfe wünschen, dass die Kinder und Jugendliche ihre Handys am Ankunftstag abgeben, Telefonate finden dann nach Absprache statt. Das hat sich als sehr hilfreich und sinnvoll erwiesen, denn das ständige Telefonieren oder am Handy sitzen isoliert die Kinder und hält sie davon ab, Kontakte zu knüpfen oder sich mit der neuen Umgebung vertraut zu machen. Und mal ganz davon abgesehen, stört es generell die Gemeinschaft.
  • Trotz der Betreuung durch die Gastgeber ist ein gewisses Maß an Eigeninitiative der Kinder und Jugendlichen gefordert: Auf andere Kinder zugehen, über Gegebenheiten nachfragen, sich auch mal selbst beschäftigen, sich um Kontakte bemühen etc. sollten keine Fremdwörter sein.
  • Ihr Kind wird zwar von den Gastgebern betreut, doch dies findet nicht rund um die Uhr statt. Weder die Gastgeber, noch die Kinder selbst möchten das. Zitat: Die Kinder sind froh, wenn sie mal Urlaub von den Erwachsenen haben. Wir lassen sie auch mal sich selber sein und in die Welt der Kinder eintauchen“. Denn genau dafür ist der Urlaub alleine ja auch da.
  • In der Regel beschränkt sich die Betreuung und Beschäftigung der Kinder auf das Reit- und Sprachprogramm und die dazugehörige Theorie. Es wird auch kontrolliert, dass Bettruhe etc. eingehalten werden. Je nach Hof werden darüber hinaus auch Beschäftigungen und Aktivitäten wie Basteln, Schnitzeljagd, Nachwanderung oder Grillabende angeboten. Dennoch wird es auch Zeiten geben, bei denen die Kinder auf sich selbst gestellt sind. Selbstverständlich wird die Aufsichtspflicht dabei aber nicht verletzt.

Alleinreisende Kinder: Urlaub von den Eltern in den Reitferien

Das erste Mal ohne die Eltern verreisen ist für viele Kinder und Jugendliche ein kleines großes Abenteuer. Wenn es dabei auf einen Reiterhof geht, steigt die Abenteuerlust. In Kombination mit einem Sprachkurs profitieren die Kinder gleich mehrfach: Sie verbringen Zeit alleine bei ihren geliebten Pferden und verbessern ihre Sprachkenntnisse.

Damit der Kinderurlaub für die zurückgelassenen Eltern nicht so schwierig wird und Sie Ihre Kinder in guten Händen wissen, haben wir Reiterhöfe ausgewählt, bei denen Ihr Kind gut aufgehoben sein wird. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen zu den jeweiligen Reiterhöfen. Je nach Anspruch können wir den passenden Hof für Sie bzw. Ihre Kinder und Jugendlichen empfehlen. Schauen Sie sich dazu auch unser spezielles Angebot fürKinder & Jugendliche an.